Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Besuch in Forstern, Anlass der 80. Geburtstag von Toni Glasl und Jahreshauptversammlung der Eicherfreunde Forstern im Museums-Cafe

 

           Gruppenfoto der Jahreshauptversammlung                                                                               

 

 

Feldbearbeitung im September 2017 bei Ludwig Beumers

Andieseln der Eicherfreunde Wassenberg im April 2017 bei uns zu Hause

                                                                                                                                                                                   
Rolf Larbalette aus Neuss hatte wohl die weiteste Anreise Georg mit seinem Schlüter leckeres Eicher Brot gab es auch
trotz Heizstrahler war es doch ein wenig frisch, aber Kaffee und Kuchen schmeckten trotzdem von unseren Vereinskollegen haben wir eine tolle Tafel geschenkt bekommen. Wenn unsere Halle fertig ist bekommt sie einen schönen Platz eine kleine Diskussionsrunde

 

 Eicherfreunde Wassenberg Oktober 2016

Unter uns haben wir noch einmal die Geräte zum Rübenroden herausgeholt und ein Feld von Christian Esser bearbeitet

                                                

                       
                                                                    
   

 

1. Eicher Treffen in Hulsthorst (Niederlande)

Zum 1. mal hat in den Niederlanden ein Traktortreffen stattgefunden nur speziell für Eicher Traktoren und es waren sehr viele Eicher-Freunde mit ihren schönen Schleppern angereist. Es gab besonders viele 6-Zylinder zu sehen.

Bekannte hat man natürlich auch getroffen und wir haben uns sehr gefreut Günter Wolf mit seinen  beiden Neffen aus Nordhorn dort anzutreffen.

VerkaufsstandAuch für uns gab es eine Prämiere:

wir hatten einen Verkaufsstand mit einer kleinen Auswahl

unseres Lagerbestandes dabei. Von Frontporta, Betriebsstundenzähler,

Motordichtsätze, Dichtungen aller Art bis hin zu verschiedenen

Lampen. Das Interesse war groß.

Wir hatten unser neues eigenes Produkt dabei:

für die 3000er Serie haben wir Lampengehäuse aus GFK. 

Die Lampengehäuse sind grundiert und können mit jeder Farbe

lackiert werden. Die passenden HELLA-Einsätze bieten wir

selbstverständlich auch an.

 

 

 

Schleppertreffen in Granterath am 01.Mai 2014

Das Wetter hat es am 01. Mai gut mit

uns gemeint, trotzdem war die Stimmung

betrübt. Leider fehlte unser (Eicher) Freund

Hans Jansen.

Am 02. Mai ist Hans verstorben, wir werden

ihn alle vermissen.

 

 

Es waren viele Eicher vor Ort aber auch wunderschöne

andere Fahrzeuge

 

Zum Schmunzeln

Eicher-Transport auf besondere Art

 Langenargen Oberdorf 29. September 2013

Ein Eicher Treffen am Bodensee veranstaltete die Familie Kugel des Gasthofes Adler in Langenargen-Oberdorf. Die Gasthof-Familie verfügt selbst über einige Eicher Traktoren und sorgt beim Eicher-Treffen gleich vor der Haustür für Unterhaltung mit Modenschau und natürlich ein sehr schmackhaftes Essen. Wir selbst haben uns in einem urigen gemütlichem Zimmer im Gasthof einquartiert. Doch wie auf einem Bild zu sehen ist, bringt man sich auch gerne sein eigenes Bett mit, gut gefrühstückt wurde dann im Gasthof Adler.

 Auch im September 2014

veranstaltet die Familie Kugel

wieder ein Eicher Treffen,

Infos unter www.adler-kugel.de

 

 

Buure Maat 14. und 15. September 2013 in Heinsberg

Das Wetter hat es am Sonntag gut gemeint und uns mit Regen verschont. Eine große Anzahl an Besuchern zog es in die Heinsberger City und natürlich auch viele Oldtimer-Traktoren-Fans besuchten den Buure Maat. In der Hochstraße und am "Greko-Platz" hatten die vielen Eicher-Traktoren einen schönen Ausstellungsplatz und ließen so manches Herz höher schlagen.

es wurde auch "op Platt jekallt" und so manche Erinnerung erzält

                               

 

 

 

 

       

 

unterm Pavillion fanden die Klöppelarbeiten auch Ihren Platz und

so manchen Interessenten

 

Historische Feldtage in Nordhorn 10. und 11. August 2013
Wir möchten zu allererst dem Team des Treckerclub Nordhorn e.V. ein großes Lob aussprechen.
Alles war von Anfang bis Ende super organisiert
Am Mittwoch den 07. August haben wir uns gegen Mittag mit neun  Eicher-Traktoren auf den Weg nach Nordhorn gemacht (v. links Zugfahrzeug von André Nolten Eicher

3088 Turbo seine Ausstellungsfahrzeuge: Eicher Königstiger 3007 mit Eicher-Düngersteuer und Eicher 3709 Schmalspur. Zugfahrzeug von Willibert Nolten Eicher 3088

Turbo AS4 und Zugfahrzeug gefahren von Marion Nolten Eicher Königstiger EM300S. Die Ausstellungsfahrzeuge ED215/16 42 PS, Leopard EM100 mit Pagri-Rübenroder,

ED16/II Bj. 52 und der Schmalspur 3705 mit Laubschneider und Fräse).
                                                                                                         Donnerstags kamen wir dann gegen 13 Uhr in Nordhorn an und mussten uns zu den anderen Ausstellern einreihen bis wir auf dem Fahrerlagergelände eingewiesen wurden

                    

Am Freitag kamen dann Marc Nolten und Freundin Marina mit unserem Eicher Magirus Deutz 120D7 noch der Eicher ED16 Baujahr 1950, ein Schmalspur ES400 und

das berühmte "Colani-Ei" (aus dem Besitz von Rudi Vogel) dazu. Insgesamt wurden über 150 Eicher Traktoren und Geräte angemeldet

     
     

Für die Besucher gab es außer dem Eicher-Rad und den vielen Traktoren auch noch andere Attraktionen z.B. die Bodenbearbeitung mit Pferden und die Vorführung des WD-Pfluges. Für das leibliche Wohl wurde gut und umfangreich gesorgt.
                            
          
Wir hoffen Sie hatten alle eine schöne Zeit bei den historischen Feldtagen in Nordhorn.

 Es grüßen Sie ganz herzlich  Marion und Willibert Nolten

 

Weinbergschlepperfest in Forstern 27.-28. Juli 2013

Bei dem Weinbergschlepperfest am 27. und 28. Juli in Forstern im und am Eicher-Museum haben wir viele interessante und vor allem nette Menschen kennen gelernt. Besonders möchten wir uns für die informativen Gespräche mit Herrn Rudi Vogel und Georg Maierbacher bedanken, wir hätten noch Stunden zuhören können.
Bei unserer Ankunft am Freitag Nachmittag wurden wir schon, nach fast 10 Std. Fahrt erwartet. Denn wir hatten ein wertvolles Schauobjekt dabei

Verladung in Harthausen bei Autohaus Vogel

Das Schauobjekt

 "Colani Ei"

(Foto v. links Klaus, Rudi Vogel mit Frau Agnes und Toni)

Dies ist ein Eicher 656 VAC gestylt vom berühmten Designer Luigi Colani, aus dem Besitz von Rudi Vogel einer der damals größten Eicher Landmaschinen-Händler in der Pfalz. Diesen besonderen Eicher durften wir in Harthausen aufladen und nach Forstern überführen. Dir Rudi möchten wir für das uns entgegengebrachte Vertrauen danken. 

 

               Passt ?????

   Passt !!!!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag Abend gab es ein sehr schmackhaftes 3-Gänge-Menü, welches die Cafe-Besitzerin "Manu" zubereitet hat. Dazu wurden verschiedene Weine vom Weingut  Pfaffmann serviert.  

Der Sonntag begann mit einem zünftigen Frühstück: Weißwurst mit Brezel. Doch leider waren diese schnell ausverkauft, so dass wir nicht mehr in den Genuss dieser bayerischen Spezialität kamen. Fazit: es waren drei schöne unterhaltsame Tage.

Und wer das Colani-Ei noch nicht kennt oder an diesem Wochenende gesehen hat, hat beim großen Eicher-Treffen in Nordhorn Gelegenheit dazu.

Marion und Willibert Nolten
Wir grüßen nochmals ganz herzlich Egon und Christine Eicher, Rudi und Agnes Vogel, Georg Maierbacher, Toni Glasl, Silvia und Walter Hahl, Paul Ette, Dieter Rode und natürlich alle anderen die anwesend waren.

 

Wer kennt das Problem nicht:

ein Stößelrohr soll eingesetzt werden ohne die Dichtungen zu beschädigen.

                            

Mit dem von uns angebotenem Spezialwerkzeug kann man wie auf den Fotos zu sehen ist, die Feder spannen und das Stößelrohr ohne Probleme einsetzen.  Das Werkzeug ist mehrfach verstellbar, sodass man auch andere Federn damit spannen kann.  
Dies ist ein unentbehrliches Werkzeug bei Reparaturen

 

Traktorteile Nolten liefert Ersatzteile für Motorüberholung

Andre Nolten (Kfz-Mechatronikermeister und Servicetechniker für LINDE Gabelstapler und Lagertechnik) hier bei der Grundüberholung eines Eicher EDK3-4 Motors seines Schmalspurschleppers 3709 mit 42 PS.

Hierbei wurden Kolben und Zylinderlaufbüchsen erneuert. Die Zylinderköpfe überholt und mit neuen Ventilen und Ventilführungen eingebaut. Die Kurbelwelle wurde geschliffen, mit neuen Untermaßlager komplett neu gelagert, ebenso wurde die Nockenwelle neu gelagert. Selbstverständlich wurden auch alle Dichtungen erneuert.

                                                             Beim Probelauf wollte Vater Willibert natürlich nicht fehlen  

 Die Ersatzteile hat natürlich Traktorteile Nolten geliefert.

 

Eicher ED 16 Baujahr 1950

nach 9 langen Jahren endlich wieder zu Hause

kann schon mal anstrengend sein, das Ankurbeln. aber es lohnt sich

Der stolze neue (alte) Besitzer